Über uns

Chellies – pro Homöopathie

 

Aus einer Gruppe von Heilpraktikern und Technikern heraus hat sich im Jahre 2014 die Idee entwickelt, Schutztaschen für homöopathische Arzneien zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben. Basierend auf Gewebestoffe, in denen ein Silberfaden verwebt ist, wurden hochfunktionale, wattierte Schutztaschen in modernen Dessins entwickelt, die homöopathische Arzneien, die oftmals in Glas-Behältern verwahrt sind, nicht nur gegen Stoss und Schmutz zu schützen, sondern auch die Einflüsse durch Strahlung auf diese Arzneimittel deutlich vermindern.

Niederfrequenz- oder Hochfrequenz-Strahlung, die in unserem  modernen Leben als „normal“ bezeichnet werden (z.B. durch Mikrowellen-Herde, Richtfunkanlagen, terrestrisches, digitales Radio und Fernsehen, WLAN-Router, Mobilfunk-Antennen, Mobilfunk-Telefone, Mobilgeräte der Festnetz-Telefone, Bündelfunk, Hochspannungsleitungen, Herde, Elektromotoren etc.) beeinflussen direkt auch die Wirksamkeit homöopathischer Arzneien. Mit der Entwicklung von Strahlenschutztaschen wurde das Ziel verfolgt, eine optimale Minimierung des Elektro-Smog-Einflusses durch überlappendes Design, sichere Verschlusssysteme und der Verwendung technologisch hochwertiger Abschirm-Stoffe, die ein eingewebtes Silbergeflecht enthalten, zu erreichen.

Im Sommer 2014 wurden die ersten Strahlenschutztaschen angeboten, die den hohen Ansprüchen der Heilpraktiker und Techniker entsprachen.

Chellies entwickelt und produziert alle Produkte ausschliesslich in Deutschland und kauft die Basisprodukte in Deutschland nach den gültigen gesetzlichen Vorschriften ein. Chellies verfolgt die Grundsätze des fairen Handels, des fairen Umgangs mit Lieferanten, Kunden und Arbeitnehmern und spricht sich gegen jede Art von Diskriminierung und Ausbeutung sowie Kinderarbeit aus.

 

TA-Komposition-4